Einsätze

Explosion in Wohnhaus


Autor: Gerhard K.
Geschrieben am: 13.12.2013
Alarmierung: 12.12.2013 - 21:22
Einsatzort: Dobl


Einsatzleiter: HBI Johann Grundner jun.

Lage beim Eintreffen:

Unsere Wehr wurde zur Unterstützung für den Einsatz mit schwerem Atemschutz angefordert. Die Feuerwehren von Dobl und Lieboch sowie Rettung und Polizei waren bereits vor Ort.
Eine Explosion im Keller des Wohnhauses am Oberberg in Dobl und der darauf entstandene Brand hatten den unteren Teil des Hauses schwer beschädigt.
Der Atemschutztrupp Dobl konnte unmittelbar nach dem Eintreffen auf der Suche nach einer vermissten Person in das stark verrauchte Wohnhaus vordringen.
Beim Durchsuchen des oberen Geschosses und des Ergeschosses wurde eine weiterer Gasaustritt festgestellt.
Diese Gasaustrittsstelle mußte unter größter Gefahr geschlossen werden, eine drohende weitere Explosion konnte verhindert werden.
Nach der weiteren Durchsuchung des Wohnhauses wurde die vermisste Person tot im Heizraum aufgefunden.
Die Löscharbeiten wurden mit schwerem Atemschutz und mit Rücksicht auf die Umstände durchgeführt.



Tätigkeiten:

Einsatz des schweren Atemschutzes Zwaring-Pöls mit den Feuerwehren Dobl und LIeboch.



Ergänzungen: Der Atemschutztrupp und der Kommandant wurden blieben zur weiteren Unterstützung und zur Bergung vor Ort.
Die Angehörigen wurden vom KIZ - Kriseninterventionsteam betreut.