FEUERWEHR

Hochspannende Begehung


Autor: Peter P.
Geschrieben am: 28.08.2016


Das Umspannwerk Kainachtal gehört zu den herausforderndsten Objekten in unserem Löschgebiet, welches auch durch eine Brandmeldeanlage überwacht wird. Deshalb erfolgen in regelmäßigen Abständen Übungen oder Begehungen mit den verantwortlichen Personen vor Ort.

Mitte August erfolgte wieder eine Begehung inklusive Unterweisungen unserer ausgebildeten Gruppenkommandanten und Einsatzleiter mit dem Sicherheitsbeauftragten der Netzbetreiberfirma Austrian Power Grid Hrn. Ing. Markus Mucher.

Aktuell war dieser Termin auch aufgrund eines Täuschungsalarmes Anfang Juni im Umspannwerk.So wurden nochmals der Ablauf und die Vorgangsweise im Alarmfall und die daraus notwendige, direkte Kommunikation zu den diensthabenden Verantwortlichen der Betreiberfirmen (Energienetze Steiermark und Austrian Power Grid) besprochen. Außerdem erfolgte die gemeinsame Begehung des Betriebsgebäudes und des Werkstättenbereiches.

Diese Schulung zeigte wieder die Wichtigkeit des regelmäßigen Kontaktes seitens unserer Feuerwehr mit den verantwortlichen Personen des Umspannwerkes in Zwaring.

                                                                    Übungsbeauftragter BM Robert Ortner